FAQs (Frequently Asked Questions)

Tjool - Der Folien- und Präsentationsmanager

  • Was ist Tjool?

    Tjool ist eine Marke, hinter der Programm-Add-Ons für PowerPoint und Präsentationen stehen, um effizienter und effektiver Präsentationen zu erstellen. Derzeit veröffentlicht sind exklusiv die Produktlinie Tjool Presentation Manager.
  • Was ist der Tjool Presentation Manager?

    Tjool ist ein ADD-ON für Microsoft PowerPoint. Es ist ein Such- und Verwaltungsprogramm für Präsentationen und Folien. Der große Vorteil liegt in der schnellen und effizienten Suche sowohl per Text als auch per Vorschaubild. Das spart viel Zeit und gibt die Möglichkeit, neue Präsentationen schneller zusammenbauen ohne dass jedesmal das Rad neu erfunden werden muss.

  • Einzelplatz- / Netzwerk-Version

  • Wie installiere ich Tjool im Netzwerk?

    Netzwerk-Einstellung
    1) Datenbank auf einen Server anlegen, indem Sie mit der rechten Maustaste eine neue Datenbank auf den entsprechenden Server anlegen.
    2) Tjool mit dieser neuen Datenbank verbinden.
    3) Nun können Sie Präsentationen in diese neue Datenbank einscannen.
    4) Punkt 1 und 2 bei den Kollegen einschalten
    Bemerkung: Der Teilnehmer kann auf die Datenbank lokal sowie auch auf den Server zugreifen und hin und her schalten.
  • Nach der Installation: Ich bekomme eine Fehlermeldung 3051.

    Tjool kann die Datenbank nicht öffnen. Es handelt sich um eine Ordnerberechtigung. Daher gehen Sie wie folgt vor:
    1. Öffnen Sie den Explorer
    2. Gehen Sie zum Ordner: C:\programme\Tjool\PpPm\PpPmEp_Daten\
    3. Kopieren Sie die Datenbank in einem Temp-Ordner oder unter Eigene Dateien.
    4. Starten Sie Tjool über PowerPoint und in Optionen öffnen Sie diese Datenbank aus dem neuen Ordner
  • Warum sollte ich Tjool einsetzen?

    Einfache, schnelle, komfortable Bedienung. Schnelle, effiziente Suche - hier werden auch Folien gefunden, die nicht einmal Microsofts Suchfunktion findet (!)
    - Hohe Verfügbarkeit.
    - Große Flexibilität durch Erweiterungsmöglichkeiten.
    - Preis-Leistungsverhältnis.
  • Tjool erscheint nicht unter Add-Ins in PowerPoint. Wie kann ich Tjool manuell hinzufügen?

    Unter PowerPoint XP, 2003, 2007, 2010, 2013 und 2016:
    1. Kopieren der „FolienManager.ppa“ an eine zentrale Stelle.
    2. Starten von PowerPoint
    3. Makro-Sicherheit Einstellen, so dass Sie auswählen können, ob Makros ausgeführt werden können:
         Extras -> Makro -> Sicherheit -> Mittel auswählen.
         Jetzt das Add-in suchen und hinzufügen:
    4. Extras -> Add-Ins -> Neu hinzufügen
    5. In dem aufgegangenen Dialog die „FolienManager.ppa“ suchen, auswählen und mit OK bestätigen.
  • Welche PowerPoint-Version ist kompatibel mit Tjool Presentation Manager?

    Tjool Presentation Manager ist mit PowerPoint XP, 2003, 2007, 2010, 2013 und 2016 kompatibel. Tjool wird z.Zt. an Office 2010 mit Windows 7 angepasst und weiter entwickelt. Das Release 2.5 wird voraussichtlich in 2011 erscheinen.
  • Wie starte ich Tjool Presentation Manager?

    Single und Netzwerk Version: Nach der Installation erscheint eine Schaltfläche "Tjool Presentations Manager" im PowerPoint. Diese Schaltfläche (Button) anklicken und der Folienmanager startet. Web-Basierte Version: Nachdem Tjool Presentation Manager auf einem Web-Server im Inter- oder Intranet installiert wurde, ist der Folienmanager über eine URL-Adresse erreichbar. Die URL erhalten Sie von Ihrer IT oder dem Verwalter des Folienmanagers.
  • Welche Einschränkung hat die Testversion?

    Die Testversion ist voll funktionsfähig und läuft nur 30 Tage lang. Danach können Sie auf die Vollversion updaten und Ihre Datenbank weiter verwenden.
  • Was bietet Tjool an Features und Funktionen an?

    Suchfunktion, Datenbank zur Verwaltung der Präsentationen, sofortige Zugriff auf alle Folien, Zoom-Funktion, uvm. Weitere Infos finden Sie unter Produkte. Eine Übersicht finden Sie hier
  • Kann Tjool Presentation Manager ganze Verzeichnisse einlesen?

    Einzelplatz und Netwerkversion: Ja. Dieses Feature ist in Arbeit für die Webversion.
  • Wie liest und speichert Tjool Präsentationen und Folien?

    Beim Einlesen in die Tjool Datenbank wird die Präsentation indiziert, d.h. die Präsentation wird komplett zerlegt und alle Texte suchfähig gemacht. Dabei werden auch die Texte von Diagrammen, Tabellen, Organigrammen, Notizseiten, etc. suchfähig gemacht.
  • Systemvoraussetzungen sind?

    Windows XP, 2003 Vista und 7
    PowerPoint XP, 2003, 2007, 2010, 2013 und 2016
    Installation - Tjool kann auf PCs oder Server installiert werden
  • Ich bekomme bei PowerPoint 2000 einen OLE-Fehler

    Bei Präsentationen, die unter PowerPoint 2000 erstellt wurden, kann es Probleme beim Einlesen geben. Z.B.: OLE-Fehler oder auch andere.

    Lösung des Problems:
    1: Die Präsentation öffnen.
    2: Alle Folien markieren.
    3: In die Zwischenablage kopieren.
    4: Eine neue leere Präsentation unter PowerPoint XP, 2003, 2007, 2010, 2013 und 2016 erstellen.
    5: Alle Folien aus der Zwischenablage einfügen (Bearbeiten Einfügen mit der Option Formate beibehalten)
    6: Präsentation speichern und schliessen
    7: Präsentation nun in Tjool einlesen

  • Tjool Web Version

  • Bestimmte Präsentationen lassen sich nicht auf den Server hochladen!

    Diese Präsentationen beinhaltet Bildern, die über URL-Links geladen werden. Während des Hochladens hat Tjool Problem die Bilder vom Internet zu laden. Sie können mit der Veröffentlichungs-Funktion von PowerPoint diese URL-Links abschalten. Das wird von MS PowerPoint auch empfohlen.
  • Kann ich PPT und PPTX hochladen?

    Ja, das ist möglich
  • Kann ich PPT und PPTX in einer Kollektion (Zusammenfassung) zusammenfügen?

    Ja, aber die Kollektion kann nicht heruntergeladen werden. Wir arbeiten daran, sodaß eine PPTX-Datei generiert wird.
  • Kann ich einen Ordner mehrere Gruppen von Teilnehmern zuordnen?

    Ja, das ist möglich.
  • Welche Internet Browser werden unterstützt?

    Safari, Google Crome, Internet Explorer ab Version 6 und FireFox ab Version 2.0.